KIKSES RELOADED

SATZBAUER ERHEBEN SICH - KIKSES IM KOMMEN
 
PortalPortal  StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  
Die neuesten Themen
» Nichtrauchertagebuch der M.
von turmbauer Di Jun 20 2017, 22:23

» Anybody out there....?
von turmbauer Sa Jun 03 2017, 02:56

» Newtopia
von Mamita Fr Jan 27 2017, 11:48

» HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, TELADI!!!!!!!!!!
von Mamita Fr Jan 27 2017, 11:41

» BB bei SIXX
von Mamita Di Dez 29 2015, 21:07

» Wer gehört am Dienstag auf die Nominierungsliste?
von Wingah Di Nov 24 2015, 14:47

» Macht Euch doch kenntlich!!!!
von turmbauer So Nov 22 2015, 02:26

» Büchertipps
von turmbauer Do Nov 19 2015, 01:50

» Wer soll am Dienstag das Haus verlassen?
von Wingah Do Nov 12 2015, 18:19

» Wer soll am Dienstag nominiert werden?
von Mamita Di Nov 10 2015, 13:19

» Wisst Ihr eigentlich noch...,
von Wingah Fr Nov 06 2015, 11:26

» Warum hat Kevin Lusy als Teampartnerin gewählt?
von Wingah Do Nov 05 2015, 11:31

» Sie erinnert sich
von turmbauer Mi Nov 04 2015, 02:30

» Wer soll am Dienstag das Haus verlassen?
von Wingah Sa Okt 31 2015, 22:06

» Trauriger Nachruf
von turmbauer Do Okt 22 2015, 00:44


Austausch | 
 

 Nichtrauchertagebuch der M.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Sa Jan 05 2013, 13:06

So. 11:00 Uhr.
Meine letzte Zigarette ist geraucht.

Tschakka!

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   So Jan 06 2013, 03:33

Als ich mich in das Themea eben reinklickte und mein erster Blick
auf den letzten Beitrag von So. 11:00 Uhr fiel da dachte ich voreilig: "Oje".

Nachdem ich nun das ganze Thema komplett gelesen habe,
finde ich Deine Idee absolut Super!!

Ich schließe mich an und mache mit!!!

Werde mir ein passendes Modell der E-Zigarette suchen.
Es gibt aber auch E-Pfeifen.
Für einen alten und weisen Schriftsteller wie mich wäre das ein cooles Equipment.

Dann hätte ich vorerst gerne ein aromafreies Nikotin-Liquid.

Aber da gibt es ja eine Unzahl an Geschmacksrichtungen, Ohhh, ist das fies.
Pinacolada, Erdbeere, Vanilla, Capuccino, Caramel, Cannabis.

Ich wollte doch mit Rauchen aufhören und nicht mit Schlemmen rauchend anfangen ;-)


Wingah, Vielen Dank für den Beitrag.


Viele Grüße,
Turmbauer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   So Jan 06 2013, 20:53

Cannabis? Ist ja der Hammer!
Normale Tabak-Liquids gibt's auch. Meistens haben die echt lustige Namen. Für Camel-Geschmack hab ich schon 'Wüstenschiff' gesehen, für Marlboro 'Red Car'. Und es gibt echt stylishe E-Pfeifen. Die machen wirklich was her :-) Quasi das männliche Pendant zur Swarowsky-Zichte...

Ich fände es großartig, wenn Du mitmachst, aber ich muß beichten. Vor etwa einer halben Stunde bin ich rückfällig geworden. Ich ärgere mich halbtot, aber es ging mir so dreckig. Habe gestern fast 20h geschlafen, geschwitzt wie nur was und mir war so schwindelig, daß ich mir gar nicht vorstellen kann, wie ich morgen arbeiten sollte. Heute hing ich den ganzen Tag im Halbschlaf auf der Couch (klingt nett, aber fühlte sich nicht so an).

Ich hab zum falschen Zeitpunkt aufgehört. Man braucht wirklich Ruhe dafür, und arbeiten? Nee, das könnte ich in der Verfassung nicht.

Also muß es ein anderer Zeitpunkt sein. Bommel hat vorgeschlagen, das Mitte Februar zu machen (da ziehen wir um, also bin ich sowohl abgelenkt, als auch in der Lage, viel zu schlafen). Was sagst Du dazu? Ist eh gut, da etwas Vorbereitungszeit zu haben, um sich mental auf's Aufhören vorzubereiten.

Ich muß auch nochmal nach meiner zweiten E-Zigarette suchen, weil die, die ich jetzt genommen hab (echt wenig, übrigens, wollte es fast ohne schaffen), irgendwie kaputt ist. Da läuft das Liquid überall raus. Jetzt hab ich ein fleckiges T-Shirt, das nach Johannesbeere riecht. Hmm...

Trotzdem stehe ich voll und ganz hinter der E-Zigarette. Ich werde sie beim nächsten Mal auf jeden Fall richtig nutzen, keine Heldentaten mehr. Bringt ja offenbar eh nichts. Und Johannesbeere schmeckt wirklich toll.

Momentan schmolle ich, weil ich so schwach bin, und vor allem, weil Zigaretten echt so ein Scheißzeug sind. Ich habe an der Zigarette gezogen, und sofort ging es mir besser. Der ganze Körper kribbelte, ich hörte auf zu schwitzen, jetzt bin ich wieder hellwach... Mann, das ist ärgerlich.

Sehr schuldbewußt,

Wingah

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mo Jan 07 2013, 03:27

Soo ärgerlich ist das nun auch wieder nicht.
Du mußt einmal bedenken, wie viel Zeit Du damals
brauchtest um Dir das Rauchen anzugewöhnen.

Verschieb es lieber auf einige Zeit nach dem Umzug.
Währenddessen ist es ziemlich stressig.
Nicht unter Druck setzen.
Aber Du kannst die Zeit nutzen, um Dir über die Rituale des Rauchens
bewußt zu werden.
Wann und zu welchen Gelegenheiten steckt man sich eine Zigarete an.
So ungefähr kurz nach dem Essen ist das Rauchen ein richtiger Genuss.
Während den Werbepausen beim Fernsehen zwar auch, aber da
lässt es sich auch mal gut verzichten.

Man kann Gelegenheiten finden, in denen es leichter fällt zu sagen:
"Jetzt muss ich nicht unbedingt ein Rauchen"
Was ich ganz wichtig finde, ist das bewußte Rauchen.
Wenn ich gedankenverloren eine Zigarette anstecke ist die ja im Nu weg.
Kurz darauf hab ich aber wieder Lust eine zu rauchen.
Nachdenken und Rauchen ist auch so eine Art ein Ritual.
Sich über etwas oder jemanden ärgern und Rauchen ist ein Ritual.
Es gibt soo viele Gelegenheiten, in denen man Rauchen mag.

Hier um die Ecke ist eine Lungenklinik.
Da stehen die schwerkranken Patienten, Männer und Frauen
in Schlafanzügen vor der Tür und Rauchen.

Rauchen ist eine Sucht und wir wurden süchtig gemacht und jeder hat gut daran
verdient, auch unser Staat.

Mein Ziel ist Nichtrauchen. Das sage ich mir seit einigen Tagen bei jeder Zigarette
die ich mir anstecle.


Mir wird das aufhören sehr schwer fallen.
Das Nichtrauchen muss ich lernen, die Rituale ablegen
und den körperlichen Entzug überstehen.


Auf http://e-zigarette-test.net habe ich Infos zu neuen Modellen
gefunden. Die Technik hat sich um einiges verbessert.



Ja und dann haben wir ja noch einen ganz genialen Verbündeten
Das ist unser Körper.
Der weiß am Besten was gut für ihn ist. Der mag sich zum Beispiel gerne bewegen.
Ja. Und da sehe ich eine ganz große Chance.
Sport machen. Sport machen und Rauchen.
Aber mit dem Sport machen nicht aufhören.
Wenn man seine Grenzen überschreitet, so richtig erschöpft ist,
bekommt man soviele Glücklichmacher von seinem Körper.
Und zudem auch das Selbstvertrauen, was man alles aushalten kann.

Wenn das Nichtrauchen nicht von Heute auf Morgen geht, dann eben in
kleinen Schritten. Das Ziel ist wichtig.






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mamita
BikiniBottomBeauftragte
BikiniBottomBeauftragte
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Alter : 44
Ort : Beasty Paradise
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mi Jan 23 2013, 22:45

GÖTTLICH!!!!

Also, erstmal wusste ich gar nicht mehr genau, was für eine Hölle ich durchlaufen bin
in meiner Nichtraucherzeit.
Dafür streichel ich mich gerade erstmal selbst!

So erledigt!

Dann:
Was für eine geile Sache: E-Zigaretten mit Swarovsky-Steinchen!
Die bastel ich mir gleich mal in meine L&M- Zichten. Idea

Nun zum eigentlichen Thema:
E-Zigaretten sind nun leider gar nichts für mich, schon gar nicht mit Nikotin.
Entweder qualm ich oder ich hör auf - Punkt. Die Zugabe von Nikotin wäre für mich absurd beim Aufhören des Rauchens. Für MICH. jedem das Seine.

Deine Entzugserscheinungen kenne ich - sowie jeder andere Dauerquarzer - zu 100%,
Wingah.
Ruhe brauchste übrigens nicht haben fürs Aufgeben.
Ganz im Gegenteil. Du brauchst Stress....aber Stress im Sinne von vielen Erledigungen, Besorgungen, von A nach B fahren und SPORT!
Das Außer- Atem- Sein ist unglaublich hilfreich fürs Entwöhnen. Die körperliche Belastung.
Ruhe war mein Tod in der Nichtraucherphase.
Und! Man muss voll dahinterstehen.
Aber, wem sag ich das alles. Ihr wisst es selber.
Sobald man hadert, wackelt, SEHNSUCHTSVOLL an eine Zigarette denkt, kann man es vergessen.
Die Male, bei denen ich jahrelang nicht mehr rauchte ( 5 Jahre und 3 Jahre), hatte ich sehr wohl auch Entzugserscheinungen, aber ich wollte auf Teufel komm raus nicht mehr rauchen und vermisste es auch nicht. Hätte so ein Tagebuch wie hier niemals verfasst, hätte mir nie gewünscht, dass ich ein Argument finden könnte, warum ich wieder angefangen habe nach ein paar Wochen.
Das erneute Rauchen nach diesen ganzen Jahren, fand also nicht aus dem Schmachter heraus wieder statt, sondern weil ich dumm und auf Party war....und es spielte sich dann hoch (und weiter).

Mich nervt derzeit meine Raucherei auch. Zumal ich es
a) nicht mehr dürfte und
b) ich es maßlos übertreibe mit lockeren 2 Schachteln.

Die Schnelligkeit, mit der ich mittlerweile 1 Zigarette rauche, ist nicht mehr feierlich.
Liegt an den kurzen Päuschen, die man während der Arbeit bei mir hat.

Irgendwann wird wieder der Zeitpunkt kommen, und ich höre auf.
Der kommt aber von allein.
ich setze mir keinen Zeitpunkt.
Das ist nämlich auch eine Sache, die so gut wie nie klappt.

Der Körper bestimmt es ganz von allein und Du ziehst dann mit. Wink

_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe.
Nicht für das, was DU verstehst!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Do Feb 28 2013, 01:48

Ich mache heute meine ersten Gehversuche mit der red kiwi eGo-T.
Als Liquids American Blend und Vanille, jeweils mit 6mg Nikotin.

Es ist schon ein gewaltiger Unterschied zur normalen Zigarette (Die e-zigaretten Profis aus diversen Foren nennen normale Zigaretten "Pyros")

Ich habe bewußt eine niedrige Dosis Nikotin genommen, aus Angst das es zuviel sein könnte. Es gibt noch 11mg und 18mg.


Zuletzt von turmbauer am Do Feb 28 2013, 10:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Do Feb 28 2013, 02:56

Jetzt lacht nicht!
Ich rauche schon seit einer Stunde keine normalen Zigis mehr und bin
eigentlich ganz zufrieden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mamita
BikiniBottomBeauftragte
BikiniBottomBeauftragte
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Alter : 44
Ort : Beasty Paradise
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mi März 06 2013, 21:52

Zitat :
Ich habe bewußt eine niedrige Dosis Nikotin genommen, aus Angst das es zuviel sein könnte. Es gibt noch 11mg und 18mg.

Voll das geilste Argument für mich mit 18 zu starten und mich - locker unabhängig - auf 11 runterzuarbeiten! ....That's me!!!

Ja, nee....bei meiner Schwester stellte der Doc nun unlängst fest,dass sie an COPD leidet.
(bitte schaut in meinem Tagebuch weiter, um die Tragweite der Sucht meiner Schwester zu erfassen).
Alsoooooo.....

ICH habe ja schon immer gewusst, dass sie zuviel raucht. *tze*
War SIE es nicht, die NULL Respekt auf mein Nichtrauchen gab???!

So! Der Strafstoß wär getan, aber nun mal ernsthaft.

COPD haben wir Raucher (stärker Rauchende) wohl alle.
Sagte ich ihr aber nicht.
COPD= Chronic obstructive pulmonary disease.
Allgemeinhin als Raucherlunge bezeichnet,

kann als tödlich endend verlaufen.

Es gibt da die unterschiedlichsten, tollsten Videos zu.

Benötige ich nicht, um mich (angeblich) abschrecken zu lassen, da ich schon Menschen die Hand hielt, während sie unter der COPD-Krankheit die letzten Züge tätigten.

Nun denn...Bea will nun aufhören!!!!!!
Das ist mehr als ein Tagebuch wert!
Ich werde LIVE und in Maroon-Farbe berichten!
Es wird hart....es wird grausam, es wird unerschrocken....es wird BEA!
Ich bin sowas von gespannt, und ich bete zu Gott, dass sie es durchhält.

Sollte SIE es schaffen, dann JEDER von Euch/uns.

Stay in touch-

-Mamita-

_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe.
Nicht für das, was DU verstehst!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Fr Mai 10 2013, 19:17

Meine Güte, wie die Zeit verfliegt... wir sind jetzt endlich umgezogen, und mittlerweile sind auch endlich alle Umzugskartons aus der Wohnung verschwunden. Gott sei Dank! Umzugskartons. Boah... allein der Gedanke daran macht mich unleidlich...

Apropos 'unleidlich'. Wie läuft's bei Euch mit dem Dampfen bzw. Schwestern-beim-Aufhören-Beobachten?

Ich muß zugeben, daß ich wieder bei den Pyros gelandet bin. Aber die E-Zigaretten sind noch hier, lauter leckere Liquids auch, und der Wille, darauf umzusteigen, ist auch noch da. Allerdings diäte ich gerade sehr erfolgreich, und ich wage nicht mal dran zu denken, was wäre, wenn ich jetzt auch noch aufhören würde zu rauchen.

Aber laßt mich teilhaben, ja? Ich will Action, Suspense, Verzicht, Leid, und möglichst alles in Maroon!!!!

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Sa Mai 18 2013, 03:02

Alles Gute in der neuen Wohnung.
Ja, umziehen ist eine abenteuerliche Sache.
Im Grunde hat es aber auch seinen Reiz. Man ordnet, verwirft, sammelt,
erinnert sich und schwebt so zwischen den Zeiten.
Man hasst und liebt es gleichzeitig.
Irgendwann hat man es dann wirklich geschafft, zwischen leeren Umzug- und Pizzakartons liegt der Duft von Kleister und Wandfarbe und in den ersten Tagen und Nächten ist alles noch so neu und fremd.
Es dauert eine Weile, bis man seinen eigenen Duft, den eigenen Geist darin findet. Doch dann wird es heimelich und gemütlich. Angekommen, daheim.



Nun zum Danpfen:

Ich habe eine red kiwi eGo-C mit auswechselbarem Verdampfer.
Als Liquid rauche ich im Moment ein 18mg Nikotin American Blend.
Während der Arbeit rauche ich seit der red kiwi überhaupt keine Pyros mehr. (Stolz)
Zwei bis drei Päuschen a 15 Züge reichen mir und ich vergesse danach ganz schnell die Lust auf eine Zigarette. Das freut und wundert mich.

Am PC dampfe ich einfach so vor mich hin, werde mir dafür aber nun eine zusätzliche @home red kiwi zulegen mit einem geringeren 9mg Nikotin und einem leckeren Aroma.

Dampfen ohne Nikotin Liquid ist glaube ich für mich erst im letzten Stadium des Nichtrauchens eine Lösung.

Wichtig bei den E-Verdampfern ist es, auf die Technik zu achten und wenn es sein muß auch mal ein neueres Modell zu kaufen. Die Technik der red kiwi ist ganz ok. Der Verdampfer läßt sich gut reinigen, der Akku hält lange und die Depots sind nachfülbar und lassen sich auch gut reinigen und mehrmals verwenden.

So nach und nach ersetze ich die Gewohnheiten des Zigarettenrauchens durch das Dampfen und werde erst nach dem letzten Zug an der Zigi den Nikotingehalt der Liquids herabsetzen.


Ich habe mir das Rauchen lange angewöhnt und brauche Zeit um davon weg zu kommen.

Liebste Grüße an Euch und alles Gute im neuen Zuhause :-))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mamita
BikiniBottomBeauftragte
BikiniBottomBeauftragte
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Alter : 44
Ort : Beasty Paradise
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Di Aug 20 2013, 23:43

Ja Gott,  was soll ich sagen / schreiben......

Ich schaue mir das Drama nun seit geraumer Zeit an.

Von "hey, ich hab soviel zugenommen....nach meiner Diät geht es weiter..." bis
"DU brauchst mir NIX über Gesundheit sagen.....ICH weiß selber, was gut für mich ist..."
bin ich am Ende.

Sie  raucht wieder.
Mir fiel es gar nicht so auf, denn es war ein Selbstgänger, meine Schwester mit einer Flubbe im Hals zu sehen..... aber da war sie nun.

Es ist abstrus...es ist widersinnig und es entbährt jeglicher Logik, die ich wohl oder übel, untermauern muss:
Ich kann sie nicht belehren!

Was soll ich sagen?

Rauchen schadet deiner Gesundheit????

Während ich  qualme??

WIR ALLE, die da rauchen, müssen die Füße still halten.
...und da will ich auch keine E-Cigarettes entnehmen oder ähnliches.....

Wir sind SCHWACH!!!! Wir sind voll drin!!!

Gott, was für eine verdammte Sucht!
Mit dem Nikotin hat sich der Staat, neben dem Alkohol, 'ne wunderbare Droge ausgedacht,
uns gefügig zu machen.

Wir zahlen fleißig ein (in die Krankenkassen etc.), und wir schimpfen auf die Menschen, die vom Arzt gesagt bekommen haben,
dass sie  mal lieber aufhören sollten mit dem Rauchen /Trinken, weil das mal voll schlecht ist
für ihr Weiterkommen im Leben.

Nur, weil uns niemals ein ARZT sagte, dass Rauchen schlecht für uns ist, unterstützen wir es durch den kontinuierlichen Konsum und rümpfen die Nase über Diejenigen, die straight weiterrauchen.

Hut ab!

Während ich DAS schreibe, zünde ich mir übrigens eine Zigarette an und belohne mein Hirn auf so durchschaubar, langweilige Art und Weise, dass mir beinah schlecht wird.

.....und die Zigarette schmeckt!

_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe.
Nicht für das, was DU verstehst!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Fr Dez 13 2013, 02:15

Dampfen statt Rauchen.

Mittlerweile hat sich auf dem Dampfermarkt einiges getan und es gibt sehr viele Produkte, neue Erfindungen und jede Menge Liquids mit und ohne Nikotin.

Ich dampfe nun seit Februar und ab und an vielleicht noch 4 Zigaretten am Tag. Einfach nur aus alter Gewohnheit und ich muss sagen, das je länger ich dampfe desto ekliger die Zigaretten schmecken.

Als Gerät nutze ich nun zwei Geräte mit ego-t Akku und dazu jeweils einen nachfüllbaren Clearomizer Verdampfer. Mein Lieblings Liquid ist Americano von RedKiwi. Zigi1 mit 18mg Nikotin verwende ich in den Arbeitspausen und zwischendurch. Zigi2 mit 9mg Nikotin wenn ich am PC sitze oder vor mich hin dampfe.
Auf E-Zigarette ohne Nikotin Liquid umsteigen geht auf jeden Fall noch nicht.

Ich beziehe mein Liquid, die Akkus und Clearomizer von RedKiwi und ab und zu auch von Dipse.
Die Clearomizer muss man so alle 4 Wochen tauschen, kosten ca. 5 Euro.

Ich bin zur Zeit sehr zufrieden mit dieser Lösung. Vor allem der Druck, während der Arbeit Rauchen gehen zu müssen ist nicht mehr. Das entspannt. Eine kleine Pause mit 10 Zügen an der 18mg und die Sucht ist wirklich vergessen.

Was ich gestern gelesen habe und das ist eine ganz eklige Schweinerei, das Tabak Zigaretten mit Stoffen behandelt werden, welche beim Inhalieren den Hustenreiz unterdrücken indem die Lungenbläschen betäubt werden. Das ist wahnsinn, oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Sa Aug 23 2014, 23:30

Wie sieht's eigentlich aus mit dem Dampfen, turm?

Ich bin seit Februar fast ausschließlich mit meinen zwei eRolls unterwegs. Und ich kann nur sagen, daß ich wohl niemals den Umstieg auf Nikotinfrei schaffen werde. Ab und zu versuch ich es, aber dann ist die Rückfallgefahr geradezu ungebremst. Da bleib ich lieber beim 11mg-Liquid. (Ganz doll empfehlenswert die Liquids von Riccardo, die meinen bisherigen Favoriten Happy Liquid total vom Feld gefegt haben. Aktueller Liebling: Fruchtmix Rot. Für Mutige auch richtig genial: Nougat! Hach...)

Ich hab auch sehr viel über Tabak herausgefunden. Der Hustenunterdrücker ist ein Kracher, was ich aber sogar noch schlimmer finde, ist, daß in Zigaretten Stimmungsaufheller sind, die dazu führen, daß man beim Entzug regelrecht Probleme mit Depressionen kriegen kann. Stichwort: MAO-Hemmer. Meine Fresse, wie böse ist das denn? Was sind das für Menschen, die sich sowas ausdenken???

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mo Aug 25 2014, 23:03

Hallo Wingah,
Ne, ganz Nikotinfrei hab ich auch noch nicht geschafft.
Ich dampfe zwischen 9 und 18mg.
Die Ricardo Liquids muss ich mal testen, habe schon einiges darüber gelesen.
Ich dampfe derzeit Liquids von FlavourArt, vorzugsweise Americano  mit einem VivNova Verdampfer und seit kurzem mit dem Joytech evic Akkuträger, der ist Prozessorgesteuert.
Wenn ich abends gemütlich vor mich hindöse dampfe ich meine Kamry K1000 e-pipe.

Stimmungsaufheller in Ziggis ist ja auch ein Ding. Damit wären Zigaretten fast schon verschreibungspflichtig.  Ach und die Menschen, die sich das ausdenken sind ausgesprochen kreative Köpfe. In diesem Geschäft gibt es keine Moral.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mo Aug 25 2014, 23:10

Uih, die Evic! Supreme oder der Vorgänger? Die Supreme steht ganz oben auf meiner Wunschliste! Wie ist die? Man kann da sogar Bilder raufladen, hab ich gesehen! Ok, braucht kein Mensch, aber ich finds großartig.
Americano? Das ist Tabakgeschmack, oder? Das ertrag ich irgendwie nicht. Zumindest waren alle Tabakliquids, die ich bisher getestet habe, echt eklig.
Aber rauchst Du überhaupt noch Pyros?

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Di Aug 26 2014, 00:52

Ich hab die evic 98900. Die Supreme wäre natürlich die Krönung, aber auch nur wegen dem Edelstahl. Nennenswerte Unterschiede zum Vorgänger sind, wie Du sagst das hochladen von Bildern und die weitaus höhere Leistung von bis zu 30 Watt. Die brauchst Du aber wirklich nur, wenn Du DualCoil selbst wickelst und damit schlägst Du jede Nebelmaschine. Der Vorgänger reicht für meine Zwecke und ist von der Haptik schon ein Mega Teil und technisch absolut ok.
Liquid Americano ist bei 9mg recht mild. Ich konnte mich mit den fruchtigen Aromen noch nicht so recht anfreunden, brauche immer noch dieses Tabak Gefühl. Ich werd mal Ricardo Aromen probieren. Pyros rauche ich selten, wenn ich mal weg bin, dann aber nur Pueblo.
Ich will mal versuchen, die Verdampfer selbst zu wickeln, die evic kann den Widerstand vom Heizdraht messen und lässt sich auch gut einstellen. Ein wenig Kanthaldraht und Biowatte und das dampft hervorragend. 😊
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mi Aug 27 2014, 23:03

Ich seh schon, endlich jemand zum Fachsimpeln! Ich hab ja am Montag Geburtstag und mir vom Bomm eine neue e-Zigarette gewünscht, also ein Upgrade von meiner geliebten eRoll. Mal schaun, was es wird. Selbstwickeln ist mir ja noch unheimlich, aber wer weiß? Ich werde berichten!

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mo Sep 01 2014, 23:31

Liebe Wingah, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und auf das alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Fr Nov 11 2016, 03:03

Mittlerweile habe ich die Hightech Akkuträger wieder verkauft. Ich bin seit einiger Zeit so sehr auf E-Pipes. Hier meine Smok Guardian mit einem Kangertech Protank.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mo Nov 14 2016, 14:34

Uuhh, das hat was!

Zum Thema Rauchen kann ich stolz sagen, daß ich jetzt schon über sieben Monate rauchfrei bin. Auch dampffrei. Um einen beliebten - und sowas von falschen - Satz zu bemühen: Ich hab einfach ganz aufgehört Very Happy Einfach, muahahhaaha!

Einfach war das nun echt nicht. Speziell vom Kopf her. Und auch jetzt denk ich oft dran, daß ich einfach nur gern eine rauchen würde, aber das hab ich jetzt seit dem 09.04.2016 um 01:49 Uhr nicht getan, und so soll es auch bleiben. Verdammtnochmal!!!

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mi Nov 16 2016, 00:49

Wow, Wingah, super! Da kannst Du wirklich stolz darauf sein :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mi Nov 16 2016, 10:54

Danke Dir! Jetzt muß ich nur noch das wieder abnehmen, was wie von Geisterhand an Gewicht dazugekommen ist, dann ist alles wieder schön. (Es ist schon fast ZU einfach, muahahahahaha mrgreen )

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mamita
BikiniBottomBeauftragte
BikiniBottomBeauftragte
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Alter : 44
Ort : Beasty Paradise
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Fr Jan 27 2017, 12:00

Biste immernoch rauchfrei? Finde ich ja grandios!

Seit Mai 2016 dampfe ich auch nur noch.
Mische 0mg mit 9ern, weil ich ganz ohne Nikotin schöne Fressgelüste bekomme. Neutral

Benutze derzeit den Joytech EVIC V TWO mini....oder so ähnlich. Rolling Eyes

Ich steh total auf Xenon als Liquid. Erinnert an Waldmeister. Gern gemischt mit Tobacco2 von Zazo.
Aber auch Erdbeermilch ist leckerlich. Smile

Ich könnte mir überhaupt nicht mehr vorstellen eine richtige Zigarette zu rauchen.
Dieser Geschmack....dieser Gestank. Nej nej nej pale No

Gibt es noch Liquidtipps von Euch? Wink

_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe.
Nicht für das, was DU verstehst!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
turmbauer
Echt Erfahrener
Echt Erfahrener


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Heidelberg
Anmeldedatum : 27.07.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Mi Feb 22 2017, 02:57

Mamita, ist das der Box mod?
Tobacco2 ist gut. Dampfe ich ab und an auch gerne.
Liquidtips kann ich Dir wahrscheinlich keine geben. Ich bin ein Mann, ich liebe den Geschmack von geträumten Abenteuern und Freiheit. Zu meinen Lieblingsgeschmäckern zählen die Flavour Arts Americano. Weniger fruchtig, dennoch mit einem sehr milden Aroma. Fast so wie ein Stück Buchenholz in einem offenen Kamin an einem kalten Winterabend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mamita
BikiniBottomBeauftragte
BikiniBottomBeauftragte
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Alter : 44
Ort : Beasty Paradise
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   Fr Jun 02 2017, 09:48

Gott, turm....kein Plan, ob das der Box mod ist. scratch

Mittlerweile mische ich meine Liquids übrigens selber.
Hab mir 'nen 5-Liter-Kanister Nikotin geholt ( lol!  ) und dazu ein paar Aromen.
Günstiger gehts nimmer.
Seit Mai haben die Herrschaften ja den Nikotinkauf in großen Abfüllungen gedrosselt,
daher bestellte ich mir im April gleich den Monstervorrat. geek

Ich zieh's weiter durch, und kann mir ein Rauchen mit stinkenden Ziggis nicht mehr vorstellen....

Wingah? Noch abstinent? Wink

_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe.
Nicht für das, was DU verstehst!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nichtrauchertagebuch der M.   

Nach oben Nach unten
 
Nichtrauchertagebuch der M.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
KIKSES RELOADED :: KIK-SES - Lauert lauschige Lyrik? :: Besonderheiten-
Gehe zu: