KIKSES RELOADED

SATZBAUER ERHEBEN SICH - KIKSES IM KOMMEN
 
PortalPortal  StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  
Ähnliche Themen
Die neuesten Themen
» Sie erinnert sich
von turmbauer Sa Nov 04 2017, 04:04

» Anybody out there....?
von turmbauer Sa Nov 04 2017, 03:39

» Nichtrauchertagebuch der M.
von turmbauer Sa Nov 04 2017, 03:38

» Newtopia
von Mamita Fr Jan 27 2017, 11:48

» HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, TELADI!!!!!!!!!!
von Mamita Fr Jan 27 2017, 11:41

» BB bei SIXX
von Mamita Di Dez 29 2015, 21:07

» Wer gehört am Dienstag auf die Nominierungsliste?
von Wingah Di Nov 24 2015, 14:47

» Macht Euch doch kenntlich!!!!
von turmbauer So Nov 22 2015, 02:26

» Büchertipps
von turmbauer Do Nov 19 2015, 01:50

» Wer soll am Dienstag das Haus verlassen?
von Wingah Do Nov 12 2015, 18:19

» Wer soll am Dienstag nominiert werden?
von Mamita Di Nov 10 2015, 13:19

» Wisst Ihr eigentlich noch...,
von Wingah Fr Nov 06 2015, 11:26

» Warum hat Kevin Lusy als Teampartnerin gewählt?
von Wingah Do Nov 05 2015, 11:31

» Wer soll am Dienstag das Haus verlassen?
von Wingah Sa Okt 31 2015, 22:06

» Trauriger Nachruf
von turmbauer Do Okt 22 2015, 00:44


Austausch | 
 

 Es tränte nochmal...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Es tränte nochmal...   Di Jun 03 2008, 00:45

Wusch hatte uns ja vorgewarnt - Delphinario sollte in der Montagssendung auftauchen, um dort - warum auch immer - die von ihm tödlich verletzte Steffi wieder zurückzugewinnen. Womit? Mit einem ehrenvollen Selbstmord? Nein - mit GESANG.
Nun ja - entsprechend hoch waren die Erwartungen. Etwa angesiedelt bei... äh... Null.

Zunächst einmal tauchte er im Studio auf, wo er nicht eben der große Publikumsliebling war. Man applaudierte, als Isys Sprechzimmeraussage, daß Planetario ja wohl das größte Arschloch sei, das auf Deutschlands Straßen herumliefe. Auch im Chat erntete sie damit ausschließlich Zustimmung. Dann blablabla-te er herum, was er draußen alles über Steffi gesehen hätte, daß er den Brief etwas übermotiviert geschrieben hätte, aber diese Marcel-Schwärmerei.... und überhaupt, blablabla, und er würde Steffi gern wiederhaben. Aha. Miriam war auch skeptisch (alliterierte heute aber leider nicht ein einziges Mal). Nach dem uninteressanten Interview sollte Stupido ins Haus gehen, um auch dort zu erzählen 'wie es wirklich war'.

Doch erstmal mußen wir das Pflichtprogramm hinter uns bringen: Ein Match gegen die Schweizer Fake-BB'ler. Diesees war irgendwie widerlich: Eine Bewohnerin jedes BB-Hauses (im echten war's Steffi) mußte die fast unbekleideten anderen Bewohner olfaktorisch erkennen. Also - erschnüffeln. Aufgrund einer etwas - nun ja - komischen Heranführung an das erste zu erriechende (weibliche) Wesen, fand sich Steffis Nase zunächst am Hintern einer Bewohnerin wieder. Naja. Äh. Blerch. So nahe möchte ich nun wirklich kaum jemanden kennen...

Wie immer bei den Fake-Matches, konnte Steffi nicht gewinnen: Sie hatte (echt schnell) vier, fünf Bewohner erschnüffelt, da waren die anderen angeblich schon fertig.

Danach gings ans Schleimtreten. Total uninteressant - aber Alex hat gewonnen, Platz 2 war Isy, die kleine Kämpferin.

Dank Bommelben wußten wir schon alles (und deutlich mehr als das, was BB darüber erzählte) über das BB-Fußballspiel. Sinan und Doreen getrennt, Caro und Eddy hingen zusammen (ach, das hatte BB vergessen zu erwähnen), Leon war putzelig und gut gelaunt und der Elbe hat sich (als Einziger) auf den Zuschauerplätzen erkannt. Wir leider nicht.

Nachdem auch das ausgestanden war, und wir uns auch ausführlich über das unsägliche Outfit Tscharlottes und den kaum erkennbaren IQ Jürgens ausgetauscht hatten, ging's endlich los:

Steffi, verlasse bitte das Haus. Du kommst danach wieder.
Kaum war sie draußen (und auf dem Weg ins Studio), kam Segafredo ins Haus. Was für eine Freude! Die sonst so besuchsfreundlichen Bewohner blieben alle sitzen, keiner freute sich. Er habe nicht viel Zeit, will erklären. Draußen sieht man alles, hat draußen Sachen mitbekommen, die Steffi gesagt hat, die ihn aufgeregt haben, die Marcel-Geschichte hätte ihn getroffen, etc. 'Wenn Ihr seht, was Eure Liebe im Haus tut, blablablablablubbblablablablubb'
Alle kuckten ihn fragend an - wie auch schon, als er noch offiziell im Haus wohnte - das weckte Erinnerungen.
Szenario, verlasse jetzt das Haus.

Die Zuschauer, deren Blicke an eine volle Garage gemahnten, blieben sitzen, einige fühlten sich bemüßigt, etwas in Richtung 'Respekt' zu sagen, weil man das halt im Haus so macht, wenn sich einer besonders blamiert hat, aber eine brachte es auf den Punkt: Isy, und zwar mit den Worten: 'Hey, laßt Euch nicht blenden, Ihr kennt den!', und sie hätte genau die gleiche Meinung über ihn wie vorher. Ha! Meine Isy! Die anderen stimmten ihr zu. Die Wandlung konnte keiner nachvollziehen. Wie auch? Hatte Doofio doch vergessen, zu erzählen, daß seine tolle neue Freundin in schon wieder verlassen hat, und er nun wieder ganz allein in sein Kissen weint.

Während Sonderbarios Rede im Haus, war Steffi im Studio bei Miri auf der Couch. Ja, sie dächte noch an Stockio, obwohl sie ihn vergessen will. Ein nettes Zitat ist das hier: 'ein kleines bißchen Haß ist schon noch da - die anderen Gefühle aber leider auch'
Damit war die Vorfreude vermutlich auf dem höchstmöglichen Punkt, denn Miri kündigte nun eine Überraschung 'besser gesagt: Jemanden' an, der Dir was sagen will.

Leider waren vermutlich auch die ioffer in Panik erstarrt, denn es findet sich nirgendwo ein Auftrittsbildchen, das ich hier sonst als Mahnwurst (frei nach Stefan Raab, den ich aber eigentlich nicht leiden kann) hier abgelegt hätte.

Juchu! Einer war stärker als wir, und hat sogar Bilder gemacht:



Und hier die begeisterte Steffi:


(Bilder mit großem Dank von www.ioff.de , User: Hulky)

Was für ein widerlich-süßliches Gesinge! Es erinnerte stark an seinen Tränenausbruch angesichts des Briefes seiner Eltern. ('Meeiieieieiiinee Ellltern haben mir einen Briihiihiiieef geschrihihihiiiiibeeeeenn') Nur das piepende Ceranfeld fehlte. Steffi kuckte angemessen angeekelt.
Ich habe eine geballte Faust in ihren Augen gesehen. Das schwöre ich! Das Publikum buhte ebenfalls.

Nach dem Vollplaybackaufritt fragte Miriam, was Steffi wohl darüber dächte. Diese war ziemlich angefressen (zu recht), und fragte ins Publikum: 'Hab ich irgendwas verpaßt? Hab ich irgendwas verpaßt?', 'Klär mich doch mal auf, Miriam.' Sie konnte natürlich nicht verstehen, was um alles in der Welt zwischen der hammerharten Abfuhr per Brief im Haus und dem weinerlichen Liedchen passiert ist.

Strange-io wurde derweil an die Charlotte weitergereicht, bevor Steffi die Faust aus ihrem Blick in sein Gesicht gedonnert hätte. Tscharlotte, bei der ja eh nichts mehr zu verlieren ist, outete sich: 'Ich mag solche romantischen Balladen.' Nun ja.
Er war ganz der Verständnisvolle und sagte, er verstehe ihre Reaktion. Scharlotte weiß nicht, ob man wieder zusammenkäme. Meine Güte...

So. Steffi zurück in's Haus. Augenscheinlich geladen berichtete sie vom Studioaufenthalt - und BB cuttete gewohnt-laienhaft zu Onkel Jürschn, der auch heute wieder bewies, daß es zwei Zahlen gibt, die die wenigsten Menschen kennen: ÖLF und ZWÜLF.
Die anderen Bewohner berichteten ihr, was Selbstsüchtio im Haus gesagt hatte (soweit ich mich erinnere, war das folgendes: 'Ich, ich äh, blablabla, wenn Ihr draußen seid, seht Ihr selbst, blablablubb, ich, ich'), die Stimmung hat sich aufgrund seines Besuchs nicht wirklich zu seinen Gunsten gewandelt - beruhigend zu wissen, daß man ihm nicht mehr glaubt.
Und all unseren Befürchtungen zum Trotz, ist auch Steffi nicht nochmal auf ihn reingefallen. Gott sei Dank!

Das Ergebnis der Nominierungen war dann doch noch eine kleine Überraschung - trotz der Sängerknabenverkomplizierung haben die Zuschauer die Nase von der Pink Lady, wie sie oft genannt wurde, voll, und wählten sie raus. Sie weinte nicht - klar, sie wollte ja eh schon seit Wochen raus. Tanja war völlig fertig mit den Nerven - sie und Steffi verbrachten ja die meiste Zeit im Haus zusammen. Der Abschied hat mir gefallen - war sehr angenehm, fast tränenlos, sondern eher fröhlich.

Steffi zurück ins Studio: Sie freut sich, draußen zu sein, hat ihre Musik vermißt (die bekanntlich in sehr anderen Regionen als das von Putzelio dargebrachte Machwerk) - und wurde zum Dank in die Geschichte mit den falschen Schweizer BB-Bewohnern eingeweiht, die sich in der Kulisse von BB verbargen. Das war gerade deshalb so lieb, weil sie ja vorhin im Match wirklich gut war, aber natürlich keinerlei Chance gehabt hatte, zu gewinnen. (Noch immer finde ich es bedenklich, daß man Mitbewohner am Schweiß erkennt - aber möglicherweise war das ja der Grund für die Woche der Shower Hour? Ist mir übel.)

Jetzt gab es noch einige Ausschnitte (welch Doppelsinn!) von Steffi im haus, wo sie mit ihren (Zitat Miriam) 'Spitzen-Titten' (stimmt aber auch, find ich) konfrontiert wurde, und dann noch Sexszenen mit Stullo. Während all dieser Bilder sah es aus, als wäre ihr das Plüschtier, das ihr irgendwer in die Hand gedrückt hatte, an der Nase festgewachsen wäre - außerdem errötete sie höchst damenhaft.

Mit Schleimmusik unterlegt - ach ja, das war ja sein 'Lied' - kam Substanzlosio rein, und blablablubbte wieder vor sich hin. Steffis Blick war vernichtend. Sie zog es vor, gar nichts zu sagen, sondern fiel lieber ihren Eltern in die Arme.

Ich hoffe, sie findet etwas Ruhe draußen - und verprügelt Inkontinenzio!

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bommelben
Smiley-Master
avatar

Anzahl der Beiträge : 250
Alter : 37
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Es tränte nochmal...   Di Jun 03 2008, 10:03

Hach, einfach toll dein Beitrag. cheers

_________________
Life is short - eat dessert first!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
wusch
Mrs. Sputtelkopp
Mrs. Sputtelkopp
avatar

Anzahl der Beiträge : 211
Ort : Mallorca
Anmeldedatum : 14.02.08

BeitragThema: Re: Es tränte nochmal...   Di Jun 03 2008, 21:53

Ja - Wingah, das hat doch nach anfänglichem Sträuben prima geklappt.
Allerdings hast Du vor lauter Songtexte verfassen im Chat nicht mitbekommen, dass es bei dem Match darum ging, die Anderen per Nase zu ertasten (oder sagt man dazu "ernasen"?).
Wie auch immer, Steffi hatte eine Nasenklammer um nichts zu riechen, die sie übrigens während des Match kurz verloren hat.
Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wingah
Mother of SES
avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 42
Ort : Toon Town
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Re: Es tränte nochmal...   Mi Jun 04 2008, 15:50

Uuups, Du hast natürlich recht... ich hatte mich auch beiläufig drüber gewundert, wieso Steffi eine Nasenklammer verloren hatte, die sie dann wieder aufsetzen mußte. Gruslig... woran hat sie die Leute denn dann erkannt???

LOL - je länger ich drüber nachdenke, desto bessere Ideen hab ich da - vielleicht war das 'ne Art Schnulzidio-Gedenkmatch - angelehnt ans Armlecken? (Saalwette: Wetten, daß Schauspielio jede Frau, mit der er einmal in einem Zimmer übernachtet hat, per kurzem Lecken an ihrem Arm erkennt?)

_________________
"Viiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
wusch
Mrs. Sputtelkopp
Mrs. Sputtelkopp
avatar

Anzahl der Beiträge : 211
Ort : Mallorca
Anmeldedatum : 14.02.08

BeitragThema: Re: Es tränte nochmal...   Do Jun 05 2008, 20:10

LOL Wingah - die Wette gewinnst DU!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Es tränte nochmal...   

Nach oben Nach unten
 
Es tränte nochmal...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» nochmal fotos
» Nochmal Lok-Identifikation
» Nochmal mehrere Lok-Identifizierungen
» Maja von Reva Schick und nochmal Pauline
» Zwillinge ???? nochmal neue Bilder

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
KIKSES RELOADED :: KIK-SES - Lauert lauschige Lyrik? :: BB-
Gehe zu: